"... de vergiss im Läbä nie, 

dass alli Wulchä witerziäh..." 

Aus dem Jodellied "Ä gschänktä Tag" von Adolf Stähli


Das Leben hält viel Schönes für uns bereit. Aber manchmal greift das Schicksal ein, es ziehen Wolken auf und es wird dunkel um und in uns. Wenn uns ein lieber Mensch verlässt, steht die eigene Welt still. 

Vielleicht konnten Sie sich auf den Abschied vorbereiten. Vielleicht aber müssen Sie den geliebten Menschen völlig unerwartet gehen lassen. So oder so bleibt Ihnen nun kaum Zeit, sich mit der eigenen Trauer zu beschäftigen. An erster Stelle steht die Organisation der Bestattung und die Erledigung zahlreicher administrativer Formalitäten, die keinen Aufschub dulden. 

Wenn Sie sich überfordert fühlen mit all den Aufgaben, Sie nicht vor Ort sein können, Ihnen die Zeit oder einfach die Kraft fehlt, sich um alles zu kümmern, dann unterstütze ich Sie in der Administration, ganz nach Ihren Bedürfnissen.