Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie es ist...

...sich leer und schuldig zu fühlen, zu zweifeln und anzustehen;
...mit Sucht in der Familie konfrontiert zu sein;
…von einem geliebten Menschen Abschied nehmen zu müssen;
...das Gefühl zu haben, nicht "richtig" zu sein;
…von diffusen oder akuten Ängsten geplagt zu werden.
Ich weiss auch aus eigener Erfahrung, dass es möglich ist, aus diesem Sumpf herauszufinden und das Vertrauen (neu) zu entwickeln, dass alles richtig ist, wie es ist.

Vor Kurzem habe ich die Ausbildung zur Trauerbegleiterin begonnen. Diese Ausbildung fordert mich. Aber ich gehe mit Freude und Dankbarkeit diesen Weg weiter, mit dem ich meine Bestimmung gefunden habe. 





Bild: NataschaPrints GmbH